Team Race - CALL D 10   

Rule 11         Wind von der gleichen Seite, mit Überlappung
Rule 19.1      Geltungsbereich der Regel 19
Rule 19.2(b)  Raum geben an einem Hindernis
Rule 64.1(c)  Strafen und Entlastung
Definition Hindernis

Frage 1
X und B überlappen mit Wind von Backbord und nähern sich A, das Wind von Steuerbord hat. B segelt um am Heck von A zu passieren. X versucht zwischen A und B zu passieren, aber es ist nicht genug Raum und es berührt B. B protestiert. Wie ist zu entscheiden?

Antwort 1
B ist zu bestrafen. Da sich sowohl X als auch B von A frei halten müssen, ist A ein Hindernis und Regel 19 gilt. Regel 19.2(b) verlangt, dass das äußere Boot dem inneren Boot Raum geben muss um zwischen ihm und dem Hindernis zu passieren. B versäumt diesen Raum zu geben.

Regel 11 gilt ebenso und verlangt von X, sich von B frei zu halten. X muss jedoch nicht vorhersehen, dass B eine Regel verletzen wird. Wenn die Bahnschiedsrichter entscheiden, dass zu dem Zeitpunkt in dem klar ist, dass B keinen Raum gibt, X sich durch eine Wende hätte frei halten können, ist X für den Verstoß gegen Regel 11 zu bestrafen. Andernfalls ist X nach Regel 64.1(c) zu entlasten.

Frage 2
Die Situation ist dieselbe, außer dass B in Position 1 "Kein Raum!" ruft. X wendet und protestiert. Wie ist zu entscheiden?

Antwort 2
In diesem Fall ist es für X klar, dass B keinen Raum geben wird. X wird Regel 11 und 14 gerecht, indem es wendet.

B und X überlappen als sie am Hindernis sind und Regel 19.2(b) verlangt von B X Raum zwischen ihm und dem Hindernis zu geben. B ist zu bestrafen, da es keinen Raum gibt.