Team Race - CALL G 01   

Definition Lee Luv
Definition Wind von Steuerbord bzw. Backbord

Frage 1
Ein Boot segelt vor dem Wind mit Wind von Steuerbord und fällt ab, bis es tiefer als Vorwind segelt. Aber der Wind füllt ständig das Segel. Auf welchem Bug segelt es?

Antwort 1
Es segelt mit Wind von Steuerbord. Die Definition sagt, 'wenn ein Boot tiefer als vor dem Wind oder direkt vor dem Wind segelt ist Lee die Seite auf der sein Großsegel steht'. Da das Großsegel auf seiner Backbordseite gefüllt bleibt, ist seine Backbordseite seine Leeseite. Es hat den Wind von der Seite, die seiner Luvseite entspricht - in diesem Fall Wind von Steuerbord.

Frage 2
Das Boot fällt nun weiter ab mit dem Großbaum weiterhin auf der Backbordseite, da die Mannschaft ihn hinausdrückt, während der Wind das Großsegel back drückt. Auf welchem Bug segelt es jetzt?

Antwort 2
Es segelt mit Wind von Backbord. Es ist weder direkt vor dem Wind noch segelt es tiefer als Vorwind. Deshalb segelt es mit Wind von der Seite, die seiner Luvseite entspricht. In diesem Fall kann kein Zweifel sein, dass die Luvseite seine Backbordseite ist, es segelt also mit Wind von Backbord.

Frage 3
Ein Boot mit Wind von Steuerbord fällt ab bis es direkt vor dem Wind fährt. Um die Fahrt zu verringern hält die Mannschaft den Baum mittschiffs. Der Wind trifft auf die Backbordseite des Segels, was nur dadurch angezeigt wird, dass das Achterliek sich in Richtung Steuerbordseite bewegt. Auf welchem Bug segelt es?

Antwort 3
Es segelt mit Wind von Backbord. Da es direkt vor dem Wind segelt ist die Leeseite die Seite, auf der sein Großsegel steht. Dies ist seine Steuerbordseite. Deshalb hat es Wind von Backbord.