Team Race - CALL J 04   

Regel 10     Wind von entgegengesetzter Seite
Regel 18.1  Geltungsbereich von Regel 18
Regel 18.2  Bahnmarken-Raum geben

Frage
Boot A mit Wind von Backbord und X mit Wind von Steuerbord segeln Vorwind parallele Kurse und nähern sich einer Steuerbord zu rundenden Leebahnmarke. A ist klar voraus als es die Zone erreicht. A verlangsamt und X überlappt außen. A segelt nun an der Bahnmarke vorbei und luvt leicht. X muss den Kurs ändern und protestiert. Wie ist zu entscheiden?

Antwort
A ist zu bestrafen.
Als A die Zone erreicht hat es Wind von Backbord und muss sich frei halten. Es hat jedoch Anspruch auf Bahnmarken-Raum nach Regel 18.2(b).

In Position 2 segelt A seinen Kurs zur Bahnmarke und die Verpflichtung von X, ihm Bahnmarken-Raum zu geben, bleibt bestehen.

Nach Position 3 segelt A nicht mehr seinen richtigen Kurs um die Bahnmarke zu runden. A muss sich nach Regel 10 frei halten. Da es aber X zu einer Kursänderung zwingt, hält sich A nicht frei.