91 Schiedsgericht

Ein Schiedsgericht muss sein

(a) ein Ausschuss, der durch den Veranstalter oder die Wettfahrtleitung benannt wurde;

(b) eine Internationale Jury, die vom Veranstalter oder nach den ISAF Regulations ernannt ist. Sie muss wie in Regel N1 gefordert zusammengesetzt sein und hat die Rechte und Pflichten, wie sie in Regel N2 festgelegt sind. Ein Nationaler Verband kann vorschreiben, dass seine Zustimmung für die Berufung von Internationalen Jurys für Wettfahrten innerhalb seines Zuständigkeitsbereiches notwendig ist. Das gilt nicht für Veranstaltungen der ISAF oder wenn eine Internationale Jury gemäß Regel 89.2(b) von der ISAF ernannt wurde.

Zusatz DSV, OeSV und Swiss Sailing zu Regel 91 (b):
Die Zustimmung des nationalen Verbandes ist einzuholen.